Bangladesh-Taka (BDT) in Euro (EUR) umrechnen

Die Währung in Bangladesch ist Bangladesch-Taka. 1 Bangladesh-Taka (BDT) ist unterteilt in 100 Poisha. Nach aktuellem Kurs sind 1 EUR etwa 87,0897 BDT.
Herausgegeben wird die Währung von der Bangladesch Bank.
Die ersten Banknoten des Bangladesch-Taka wurden an 1972 herausgegeben, bis dahin war die Pakistanische Rupie gültig, sie waren teilweise mit Handstempelaufdruck  „Bangladesch“ versehen.
Die niedrigsten Nennwerte 1 und 2 Taka sind eigentlich keine Banknoten, denn sie werden von der Regierung ausgegeben und nicht von der Zentralbank.  
„Taka“ bezeichnet auf Bengalisch „Geld“.
Die Kopplung an den US-Dollar war immer nur kurze Zeit erfolgreich.
 

Zum umrechnen geben Sie einen der Werte ein!

Bangladesch (BDT)
Euro (EUR)
Stand : 13.07.2020

Für die Reise nach Bangladesch die Umrechnungstabelle zum Ausdrucken

BDT
1 Bangladesh-Taka = 100 Poisha
Euro  BDT
4,00  383,59
8,00  767,17
10,00  958,96
15,00  1.438,45
20,00  1.917,93
Die Ideale Tabelle
25,00  2.397,41
30,00  2.876,89
35,00  3.356,38
40,00  3.835,86
45,00  4.315,34
50,00  4.794,82
Wechselkurs
1 Euro = 95.896439 BDT
Euro  BDT
60,00  5.753,79
70,00  6.712,75
80,00  7.671,72
90,00  8.630,68
100,00  9.589,64
für unterwegs
110,00  10.548,61
120,00  11.507,57
130,00  12.466,54
140,00  13.425,50
150,00  14.384,47
160,00  15.343,43
- Umrechnungstabelle kostenlos ausdrucken -

Die umgekehrte Tabelle von Bangladesh-Taka in Euro

BDT
1 Bangladesh-Taka = 100 Poisha
BDT  Euro
96,00  1,00
192,00  2,00
240,00  2,50
360,00  3,75
480,00  5,01
Die Ideale Tabelle
600,00  6,26
720,00  7,51
840,00  8,76
960,00  10,01
1.080,00  11,26
1.200,00  12,51
Wechselkurs
1 BDT = 0,0104 Euro
BDT  Euro
1.440,00  15,02
1.680,00  17,52
1.920,00  20,02
2.160,00  22,52
2.400,00  25,03
für unterwegs
2.640,00  27,53
2.880,00  30,03
3.120,00  32,54
3.360,00  35,04
3.600,00  37,54
3.840,00  40,04
- Beide Umrechnungstabellen kostenlos ausdrucken -

Banknoten in Bangladesh

Aktuell sind Banknoten mit den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 500 und 1000 Taka im Umlauf, sie sind in verschiedenen Versionen gültig. Zu besonderen Anlässen werden von der Zentralbank Sonderbanknoten heraus gegeben, deren Wert steht dann jeweils mit dem Anlass in Verbindung.

Auf allen Geldscheinen ist die Vorderseite gleich, sie zeigen das Portrait von Sheikh Mujibur Rahman und das Nationale Märtyrerdenkmal (Jatiyo Sriti Shoudho) in Sabhar im Hintergrund. Das Logo der Bangladesch Bank ist ebenfalls auf alle Rückseiten zu sehen.

5 Taka: Rückseite  Kusumba-Moschee im Bezirk Naogaon
10 Taka: Rückseite: Heiliges Haus (Baitul Mukkaram), die Nationalmoschee von Bangladesch in Dhaka
20 Taka: Rückseite Sechzig-Kuppel-Moschee (Shaat Gambuj Masjid) in Bagerhat
50 Taka: Rückseite Detail des Gemäldes „Pflügen“ von Shilpacharya Jainul Abedin
100 Taka: Rückseite Sternenmoschee (Tara Masjid) in Dhaka
500 Taka: Rückseite Bauern pflügen ein Feld mit Ochsen, Felder werden bewässert, Zwei Dhaus auf einem Fluss
1000 Taka: Rückseite Parlamentsgebäude (Jatiya Sangsad Bhaban) in Dhaka

 

Bangladesch Münzen im Überblick

Es gibt Münzen mit den Werten zu 1, 5, 10, 25 und 50 Poisha sowie zu 1, 2 und 5 Taka. Alle Münzen haben auf der Vorderseite das Wappen von Bangladesch geprägt.
Nur die 1, 25, 50 Poisha und die Taka Münzen sind rund. Die 5 Poisha ist quadratisch und die 10 Poisha ist achteckig mit runden Ecken.

Über das Land Bangladesch

Bangladesch ist ein Staat in Südasien. Südlich grenzt es an den Golf von Bengalen und im Südosten an Myanmar. Umschlossen ist das Land von den indischen Bundesstaaten Tripura, Assam, Westbengalen, Meghalaya und Mizoram.
Die Amtssprache ist Bengalisch. Die Hauptstadt ist Dhaka. Die Staatsform ist eine Parlamentarische Republik und das Regierungssystem das Parlamentarische System. Staatsoberhaupt ist aktuell Staatspräsident Abdul Hamid und Regierungschef Premierministerin  Hasina Wajed.

Zu den UNESCO-Welterbestätten gehören die Historische Moscheestadt Bagerhat aus dem 15. Jahrhundert, das Buddhistisches Kloster von Paharpur und die Mangrovenwälder der Sundarbans.
Imposante Paläste und alte Gebäude wie der Ahsan Manzil (Pink Palace) in Dhaka beeindrucken mit ihrem Prunk und ihrer Größe, da sie meist höher liegen geben sie einen faszinierenden Blick über die Stadt.
Ebenfalls etwas Besonders sind die Ruinen der ehemaligen Königsstadt Jaintiapur. Das National-Museum in Dhaka zeigt eine Ausstellung von heute bis in die Vergangenheit des Landes.
Die Kirchen und Moscheen können besichtigt werden und geben einen Eindruck früher Baukunst wieder. Sechs Tempel und Klöster laden ein zur Besinnlichkeit bei einer Besichtigung.
Auch Natur hat Bangladesch zu bieten, wie Gärten, drei Nationalparks und die Landschaft um Madhabkunda mit Bergpanoramen und Wasserfälle.
 

Währungsentwicklung Bangladesh-Taka