Bulgarische Lew (BGN) in Euro (EUR) umrechnen

Die Währung in Bulgarien ist Bulgarische Lew. 1 Bulgarische Lew (BGN) ist unterteilt in 100 Stotinki. Nach aktuellem Kurs sind 1 EUR in etwa 1,9570 BGN.
Der Lew, Plural Lewa stammt von der veralteten Form des Wortes Löwe ab und wurde gewählt aufgrund des Löwen im bulgarischen Wappen.
Seit 1881 ist der Bulgarische Lew Landeswährung. Seit Juli 1999 existiert der Lew in seiner heutigen Form. Damals orientierte er sich am Französischen Franc und nach dem Edelmetall Silber. Bis 1886 gab es Silbermünzen, dann wurde das Material öfter gewechselt. Die Währung musste mehrere Kriesen durchmachen und Münz- bzw. Scheinwechsel bis 1990.
Seit 1990 ist der Lew mit einem Kurs von 1:1 an die Deutsche Mark gebunden, aufgrund einer starken Inflation. Er wurde nicht an den Euro-Kurs angepasst, er entspricht noch immer dem Kurs der Deutschen Mark.

Zum umrechnen geben Sie einen der Werte ein!

Bulgarien (BGN)
Euro (EUR)
Stand : 08.07.2020

Für die Reise nach Bulgarien die Umrechnungstabelle zum Ausdrucken

BGN
1 Bulgarische Lew = 100 Stotinki
Euro  BGN
4,00  7,83
8,00  15,65
10,00  19,57
15,00  29,35
20,00  39,14
Die Ideale Tabelle
25,00  48,92
30,00  58,70
35,00  68,49
40,00  78,27
45,00  88,06
50,00  97,84
Wechselkurs
1 Euro = 1.956823 BGN
Euro  BGN
60,00  117,41
70,00  136,98
80,00  156,55
90,00  176,11
100,00  195,68
für unterwegs
110,00  215,25
120,00  234,82
130,00  254,39
140,00  273,96
150,00  293,52
160,00  313,09
- Umrechnungstabelle kostenlos ausdrucken -

Die umgekehrte Tabelle von Bulgarische Lew in Euro

BGN
1 Bulgarische Lew = 100 Stotinki
BGN  Euro
4,00  2,04
8,00  4,09
10,00  5,11
15,00  7,67
20,00  10,22
Die Ideale Tabelle
25,00  12,78
30,00  15,33
35,00  17,89
40,00  20,44
45,00  23,00
50,00  25,55
Wechselkurs
1 BGN = 0,5110 Euro
BGN  Euro
60,00  30,66
70,00  35,77
80,00  40,88
90,00  45,99
100,00  51,10
für unterwegs
110,00  56,21
120,00  61,32
130,00  66,43
140,00  71,54
150,00  76,65
160,00  81,77
- Beide Umrechnungstabellen kostenlos ausdrucken -

Banknoten in Bulgarien

Aktuell sind Banknoten mit den Werten zu 1, 2, 5, 10, 20, 50 und 100 Lewa im Umlauf.

1 Lewa: Porträt Ivan Rilski nach einer Ikonenzeichnung von 1789 aus der Hauptkirche Kloster Rila, Rückseite Hauptkirche des Klosters Rila
2 Lewa: Porträt Païssy von Hilandar, bulgarisches orthodoxes Kloster Zográfou, klösterliches Siegel und Innenansicht von Païssys Klosterzelle, Rückseite Autograph der Slawo-Bulgarischen Geschichte von P. Hilendarski, heraldische Darstellung Löwe; Wappen des Zweiten Bulgarischen Reiches (1185-1396)
5 Lewa: Porträt Ivan Milev, Elemente aus verschiedenen Bildern des Malers, Rückseite Ausschnitte aus drei Bildern des Malers
10 Lewa: Porträt Dr. Petar Beron, Nashorn, stilisierter Globus und Wal, Rückseite  Teleskop und weitere astronomische Instrumente
20 Lewa: Porträt Stefan Stambolov, Rückseite Parlamentsgebäude,  Adlerbrücke und Löwenbrücke
50 Lewa: Porträt Pencho Slaveykov, Nationaltheater und Nationalbibliothek und Kutsche, Rückseite Mara Belcheva, Gedichte von Pencho Slaveykov; Zeichnung Vogels
100 Lewa: Porträt Aleko Konstantinov, Fünf Wanderer und Blüte, Rückseite Gegenstände aus Leben und Werk von Aleko Konstantinov, seine Figur 'Onkel  und Abbild des Schriftstellers

Bulgarische Münzen im Überblick

Aktuell sind Münzen zu 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Stotinki im Umlauf.
Alle Münzen haben auf der Vorderseite ihren jeweiligen Wert geprägt. Auf der Rückseite ist das Motiv ein Reiter und auf der 1 Lew Münze ist der Heilige Iwan Rilski geprägt.

Die 1 Lew Münze ist der 1 Euro Münze sehr ähnlich in Größe, Messingrand und Kupfernickelkern und deshalb können die beiden Münzen schnell miteinander verwechselt werden.

Als Gedenkmünzen werden 10 Lewa Stücke in Silber und 5 Lewa Stücke in Gold herausgegeben.

Was Sie über Bulgarien wissen sollten

Bulgarien ist eine Republik in Südosteuropa und liegt im Osten der Balkanhalbinsel. Es grenzt nördlich an Rumänien, westlich an Serbien und Mazedonien und südlich an die Türkei und Griechenland. Das Schwarze Meer bildet im Osten die natürliche Grenze.
Amtssprache ist Bulgarisch, die Hauptstadt ist Sofia. Staatsform ist eine Parlamentarische Republik und Regierungssystem eine Parlamentarische Republik. Staatsoberhaupt ist derzeit Präsident Rossen Plewneliew und Regierungschef derzeit Ministerpräsident Bojko Borissow.

Unzählige Kirchen, Klöster viel Kunst und auch viel Natur hat Bulgarien zu bieten.
Die aus dem 2. Jahrtausend v. Chr. stammenden thrakischen Hügelgräber und die Goldschmiedearbeiten der Thraker sind die ältesten Sehenswürdigkeiten.
Die Fresken in der Kirche von Bojana aus dem 13. Jahrhundert sind die besterhaltenen der Zeit.
Die Alexander-Newski-Kathedrale gilt als Wahrzeichen in Sofia und beeindruckt  mit ihrer goldenen Kuppel. Das lebensgroße Felsenrelief „Reiter von Madara“ us dem 8. Jahrhundert gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.
Zu den Naturwundern zählen Pobiti Kamani, auch Steinerner Wald genannt, und der Rila-See.

Währungsentwicklung Bulgarische Lew