El-Salvador-Colon (SVC) in Euro (EUR) umrechnen

Die Währung in El Salvador war bis 2001 El-Salvador-Colon. 1 El-Salvador-Colon (SVC) ist unterteilt in 100 Centavo, bis sie vom US-Dollar abgelöst wurde.
Von 1919 bis 2001 war der El-Salvador-Colon, Plural Colones die Landeswährung in El Salvador, er hat seinerzeit den Peso abgelöst.
Benannt wurde er nach Christoph Kolumbus, spanisch Cristóbal Colón.
Seit 2001 wird nun der Colon im festen Verhältnis von 8,75:1 durch den US-Dollar ersetzt.
Obwohl der Währungswechsel zeitlich unbefristet ist, ist dieser de facto bereits abgeschlossen und seitdem gibt auch die Zentralbank keine neuen Colones mehr heraus bzw. behält die reinkommenden Colones zurück.

1 Dollar wird in 10 Dime, 100  Cent oder 1000 Mill unterteilt. Die Banknoten werden gedruckt von der Bureau of Engraving and Printing, die Münzen von der united States Mint geprägt.
Der US-Dollar ist frei konvertibel.

Zum umrechnen geben Sie einen der Werte ein!

El Salvador (SVC)
Euro (EUR)
Stand : 02.07.2020

Für die Reise nach El Salvador die Umrechnungstabelle zum Ausdrucken

SVC
1 El-Salvador-Colon = 100 Centavo
Euro  SVC
4,00  39,43
8,00  78,86
10,00  98,58
15,00  147,87
20,00  197,16
Die Ideale Tabelle
25,00  246,45
30,00  295,74
35,00  345,03
40,00  394,32
45,00  443,61
50,00  492,90
Wechselkurs
1 Euro = 9.858011 SVC
Euro  SVC
60,00  591,48
70,00  690,06
80,00  788,64
90,00  887,22
100,00  985,80
für unterwegs
110,00  1.084,38
120,00  1.182,96
130,00  1.281,54
140,00  1.380,12
150,00  1.478,70
160,00  1.577,28
- Umrechnungstabelle kostenlos ausdrucken -

Die umgekehrte Tabelle von El-Salvador-Colon in Euro

SVC
1 El-Salvador-Colon = 100 Centavo
SVC  Euro
12,00  1,22
24,00  2,43
30,00  3,04
45,00  4,56
60,00  6,09
Die Ideale Tabelle
75,00  7,61
90,00  9,13
105,00  10,65
120,00  12,17
135,00  13,69
150,00  15,22
Wechselkurs
1 SVC = 0,1014 Euro
SVC  Euro
180,00  18,26
210,00  21,30
240,00  24,35
270,00  27,39
300,00  30,43
für unterwegs
330,00  33,48
360,00  36,52
390,00  39,56
420,00  42,60
450,00  45,65
480,00  48,69
- Beide Umrechnungstabellen kostenlos ausdrucken -

Banknoten El-Salvador-Colon

Die letzte salvadorianische Banknotenserie umfassten Geldschein mit den Werten 5, 10, 25, 50, 100 und 200 Colones.

Auf allen Rückseiten ist zu sehen: Landkarte mit Europa, Afrika, Nord- und Südamerika, Porträt von Christoph Kolumbus und drei Segelschiffe.
Auf den Vorderseiten ist immer das Wappen von El Salvador zu sehen.

5 Colones: Vorderseite: + Nationalpalast in der Hauptstadt San Salvador
10 Colones: Vorderseite: + Vulkan Izalco in El Salvador
25 Colones: Vorderseite: + restaurierte Pyramide von San Andrés einer präkolumbianischen Mayastätte
50 Colones: Vorderseite: +  Kratersee Coatepeque mit der Insel Teopan am südlichen Ende 100 Colones: Vorderseite: + Pyramide von Tazumal und Teil der Mayaruinen

El-Salvador-Colon Münzen im Überblick

Münzen sind nicht mehr im Umlauf. Vorher gab es sie mit den Werten 1, Centavo, 2, 3, 5, 10, 25 und 50 Centavos, 1 und 5 El-Salvador-Colon.

Auf der Vorderseite war ein Kranz geprägt, mit dem Kürzel der Prägestätte, darin der jeweilige Wert der Münze als Zahl und die Währung. Aut der Rückseite war ein Portrait – jeweils unterschiedlich, mit Blickrichtung nach links, die Jahreszahl und der Landesname „Republika de El Salvador“ umgaben das Portrait.

Über das Land El-Salvador

El Salvador ist ein Staat in Zentralamerika. Er grenzt nordwestlich an Guatemala, nordöstlich an Honduras und im Süden an den Pazifik und den Golf von Fonseca. Als einziges Land in Mittelamerika hat es keinen direkten Zugang zum Karibischen Meer. Außerde ist es das keinste Land in Mittelamerika, hat aber gleichzeitig die höchste Bevölkerungsdichte.
Amtssprache ist Spanisch, die Hauptstadt ist San Salvador. Staatsform ist eine Republik und Regierungssystem ein Präsidialsystem. Staatsoberhaupt und zugleich Regierungschef ist derzeit Präsident Salvador Sánchez Cerén.

Das Land ist durch Vulkane geprägt und wird grob in drei Regionen unterteilt, die zentralen Hochebenen und Täler, die südlichen Küstenstreifen und die nördlichen Berge. El Salvador liegt in einem Erdbebengebiet.

El Salvador ist vor allem bekannt wegen seiner alten Ruinen aus der Maya-Zeit. Unter den etwa tausend Ruinenorten ist auch das UNESCO-Weltkulturerbe Joya de Cerén, im Jahre 600 n. Chr. durch den Ausbruch des Vulkans Caldera zerstört. Noch stehen nicht alle Ruinen Öffentlichkeit offen.

Zwei Kirchen, wie die Catedral Metropolitana de San Salvador, zwei Museen und zwei Theater zeigen die Geschichte und Kultur von El Salvador.

Währungsentwicklung El-Salvador-Colon