Eritreischer Nakfa (ERN) in Euro (EUR) umrechnen

Die Währung in Eritrea ist Eritreischer Nakfa. 1 Eritreischer Nakfa (ERN) wird unterteilt in 100 Cent. Nach aktuellem Kurst sind 1 EUR in etwa 17,6257 ERN.
Angang November 1997 wurde der Nakfa als Landeswährung eingeführt und hat die bis dahin gültige äthiopische Währung Äthiopischer Birr abgelöst. Der Nakfa ist im Verhältnis 1:15 (1 USD = 15 ERN) an den US-Dollar gebunden und nicht frei konvertibel. Aus diesem Grund gibt es in Eritrea einen Schwarzmarkt, hier werden bis zu doppelt so viel ERN für konvertible, ausländische Währungen geboten.  
Benannt ist die Währung nach der Stadt Nafka, diese hat im Eritreischen Unabhängigkeitskrieg eine entscheidende Rolle gespielt.

Zum umrechnen geben Sie einen der Werte ein!

Eritrea (ERN)
Euro (EUR)
Stand : 13.07.2020

Für die Reise nach Eritrea die Umrechnungstabelle zum Ausdrucken

ERN
1 Eritreischer Nakfa = 100 Cent
Euro  ERN
4,00  67,77
8,00  135,54
10,00  169,43
15,00  254,14
20,00  338,86
Die Ideale Tabelle
25,00  423,57
30,00  508,29
35,00  593,00
40,00  677,72
45,00  762,43
50,00  847,14
Wechselkurs
1 Euro = 16.942896 ERN
Euro  ERN
60,00  1.016,57
70,00  1.186,00
80,00  1.355,43
90,00  1.524,86
100,00  1.694,29
für unterwegs
110,00  1.863,72
120,00  2.033,15
130,00  2.202,58
140,00  2.372,01
150,00  2.541,43
160,00  2.710,86
- Umrechnungstabelle kostenlos ausdrucken -

Die umgekehrte Tabelle von Eritreischer Nakfa in Euro

ERN
1 Eritreischer Nakfa = 100 Cent
ERN  Euro
20,00  1,18
40,00  2,36
50,00  2,95
75,00  4,43
100,00  5,90
Die Ideale Tabelle
125,00  7,38
150,00  8,85
175,00  10,33
200,00  11,80
225,00  13,28
250,00  14,76
Wechselkurs
1 ERN = 0,0590 Euro
ERN  Euro
300,00  17,71
350,00  20,66
400,00  23,61
450,00  26,56
500,00  29,51
für unterwegs
550,00  32,46
600,00  35,41
650,00  38,36
700,00  41,32
750,00  44,27
800,00  47,22
- Beide Umrechnungstabellen kostenlos ausdrucken -

Banknoten Eritreischer Nakfa

Banknoten sind zu den Werten 1, 5, 10, 20, 50 und 100 Nakfa im Umlauf.

Auf allen Banknoten ist auf der Vorderseite links ein kleines farbiges Bild das Soldaten beim Aufrichten der Flagge Eritreas zeigt.
Auf allen Rückseiten ist das Logo der Bank von Eritrea.

1 Nakfa : Vorderseite: + Porträts drei junger Mädchen, Rückseite: + Kinder beim Unterricht unter freiem Himmel
5 Nakfa : Vorderseite: +  Porträts Junge, junger Mann und alter Mann, Rückseite: + Schafe unter einem Maulbeerfeigenbaum
10 Nakfa : Vorderseite: +  Porträts drei junger Frauen, Rückseite: + Güterzug gezogen von einer auf dem Lastkraftwagen URAL 375D basierenden Zugmaschine beim Überqueren des Flusses Obel auf einem steinernen Viadukt nahe der Stadt Dogali
20 Nakfa : Vorderseite: + Porträts drei junge Frauen, Rückseite: + Mann bei der Feldarbeit mit Pflug gezogen von einem Kamel, Frau bei der Ernte und weitere Frau auf einem Traktor
50 Nakfa : Vorderseite: + Vorderseite: Porträt drei junge Frauen, Rückseite: + Schiffe und Lastkrane im Hafen von Massaua
100 Nakfa : Vorderseite: + Porträts drei Frauen, Rückseite: Bauern beim Pflügen mit Ochsen

Eritreischer Nakfa Münzen im Überblick

Münzen gibt es aktuell mit den Werten zu 1, 5, 10, 25, 50 und 100 Cents (= 1 Nakfa) im Umlauf, wobei die 1 Cent Münze so gut wie aus dem Umlauf verschwunden ist.

Alle Münzen sind aus Nickel-Stahl geprägt.
Auf der Vorderseite steht der Münzwert einmal als Zahl und einmal ausgeschrieben.
Auf der Rückseite sind die Prägung einer Gruppe von Freiheitskämpfern die die Flagge der neuen Nation trägt und das Jahr der Unabhängigkeit 1991. Rundum steht der Spruch:  Liberty Equality Justice.

1 Cent: Antilope
5 Cents: Leopard
10 Cents: Strauß
25 Cents: Zebra
50 Cents: Antilope
100 Cents: Elefant mit Kalb

Über das Land Eritrea

Eritrea ist ein Staat im nordöstlichen Afrika. Nordwestlich grenzt er an Sudan, südlich an Äthiopien, südöstlich an Dschibuti und im Nordosten an das Rote Meer.

Eritrea war mehr als 300 Jahre osmanische und ägyptische Kolonie, ab 1941 britische Kolonie und seit 1952 föderativ mit dem damaligen Abessinien verbunden. 1961 wurde es als Provinz  Eritrea in das Äthiopische Kaiserreich zentralistisch eingegliedert. Nach einem dreißigjährigen Unabhängigkeitskrieg wurde Eritrea 1993 wieder von Äthiopien unabhängig.

Amtssprache ist Tigriya, Arabisch, englisch und sieben weitere gleichberechtigte Nationalsprachen. Die Hauptstadt ist Asmara. Staatsform ist eine Republik und Regierungssystem ein Präsidiales Einparteisystem als Übergangsregierung seit 1993. Staatsoberhaupt und zugleich Regierungschef ist derzeit Präsident Isayas Afewerki.

Eritrea hat einiges kulturelles zu bieten, wie das Fort Baldissera in Asmara oder Altstadt Batsa in Massawa und drei beeindruckende Kirchen. Der authentische Markt von Barentu und der Medebar-Markt in Asmara vermitteln einen Eindruck des Landes.
Auch Naturlandschaften findet man in Eritrea, einiges vor allem vor einigen der Dahlak-Inseln sind ideale Tauchgebiete.

Währungsentwicklung Eritreischer Nakfa