Ghana-Cedi (GHS) in Euro (EUR) umrechnen

Die Währung in Ghana ist Ghana-Cedi. 1 Ghana-Cedi (GHS) ist unterteilt in 100 Ghana Pesewa. Nach aktuellem Wechselkurs entspricht 1 EUR etwa 4,4390 GHS.
Zum ersten Mal wurde der Cedi 1965 eingeführt, er hat den Westafrikanischen Pfund abgelöst. Schon zwei Jahr später gab es eine Neuauflage des Cedis, denn man wollte nicht mehr das Ebenbild des gestürzten Präsidenten Kwame Nkrumah auf der Währung haben.
Der heute gültige Cedi urde im Juli 2007 eingeführt.
Cedi ist eine noch heute teilweise gesprochene Sprache in Ghana und ist die Bezeichnung für die Kauri-Schnecke, die vor Beginn des 15. Jahrhundert noch in weiten Teilen von Westafrika als Zahlungsmittel galt.
 

Zum umrechnen geben Sie einen der Werte ein!

Ghana (GHS)
Euro (EUR)
Stand : 07.07.2020

Für die Reise nach Ghana die Umrechnungstabelle zum Ausdrucken

GHS
1 Ghana-Cedi = 100 Ghana Pesewa
Euro  GHS
4,00  26,28
8,00  52,57
10,00  65,71
15,00  98,57
20,00  131,42
Die Ideale Tabelle
25,00  164,28
30,00  197,14
35,00  229,99
40,00  262,85
45,00  295,70
50,00  328,56
Wechselkurs
1 Euro = 6.571181 GHS
Euro  GHS
60,00  394,27
70,00  459,98
80,00  525,69
90,00  591,41
100,00  657,12
für unterwegs
110,00  722,83
120,00  788,54
130,00  854,25
140,00  919,97
150,00  985,68
160,00  1.051,39
- Umrechnungstabelle kostenlos ausdrucken -

Die umgekehrte Tabelle von Ghana-Cedi in Euro

GHS
1 Ghana-Cedi = 100 Ghana Pesewa
GHS  Euro
8,00  1,22
16,00  2,43
20,00  3,04
30,00  4,57
40,00  6,09
Die Ideale Tabelle
50,00  7,61
60,00  9,13
70,00  10,65
80,00  12,17
90,00  13,70
100,00  15,22
Wechselkurs
1 GHS = 0,1522 Euro
GHS  Euro
120,00  18,26
140,00  21,31
160,00  24,35
180,00  27,39
200,00  30,44
für unterwegs
220,00  33,48
240,00  36,52
260,00  39,57
280,00  42,61
300,00  45,65
320,00  48,70
- Beide Umrechnungstabellen kostenlos ausdrucken -

Banknoten Ghana-Cedi

Derzeit sind Banknoten mit den Werten zu 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cedis im Umlauf.
Die Vorderseite außer bei dem 2 Centis Geldschein sind alle gleich, nur jeweils in verschiedenen Farben. Darauf zu sehen ist ein Goldbarren, ein Stern, der Triumphbogen in Accra, das Wappen von Ghana sowie die Portraits der sogenannten Big Six: Kwame Nkrumah, Ebenezer Ako-Adjei und Edward Akufo-Addo, Joseph Boakye Danquah,Emmanuel Obetsebi-Lamptey und William Ofori-Atta.
Auf der Rückseite ist bei allen Geldscheinen ein Goldbarren abgebildet.

1 Cedi: Rückseite: + Akosombo-Staudamm am Fluss Volta
2 Cedis: Vorderseite: Goldbarren, Statue von Kwame Nkrumah, Wappen Ghanas Portrait von Kwame Nkrumah, Rückseite: + altes und neues Parlamentsgebäude in Accra
5 Cedis: Rückseite: + Universität ,Palme-Bibliothek Skulptur
10 Cedis: Rückseite: + Hauptgebäude der Bank of Ghana
20 Cedis:  Rückseite: + Gebäude des Obersten Gerichtshofes
50 Cedis: Rückseite: + Burg Christiansborg, heute Regierungssitz

Ghana-Cedi Münzen im Überblick

Die Münzen sind mit den Werten zu 1, 5, 10, 20 und 50 Pesewas und 1 Cedi im Umlauf.

Auf der Rückseite befindet sich jeweils das Wappen von Ghana.

1 Pesewas: Kupfer/Stahl, Brücke über den Volta-Fluss
5 Pesewas: Kupfer/Nickel, Hornbläser
10 Pesewas: Kupfer/Nickel, Buch als Symbol für die Ausbildung 
20 Pesewas: Kupfer/Nickel, Kakao-Pflanze
50 Pesewas: Kupfer/Nickel, Marktfrau
1 Cedi: Bimetall, Waage der Justiz als Symbol für Gerechtigkeit

Über das Land Ghana

Ghana ist ein Staat in Westafrika. Er grenzt an die Elfenbeinküste, Togo, Faso, Burkina und südlich an den Golf von Guinea (Atlantischer Ozean).
Amtssprache ist Englisch, die Hauptstadt ist Accra. Staatsform ist eine Republik und Regierungssystem eine Präsidentielles Demokratie. Staatsoberhaupt und gleichzeitig Regierungschef ist derzeit Präsident John Dramani Mahama.

Zu den UNESCO-Welterbestätten gehören die rund 35 historischen Festungen und Schlösser der Kolonialzeit an der Volta-Mündung, in Accra, der Zentral- und der Westregion sowie die traditionellen Bauwerke der Ashanti.
Accra mit etwa 2.030.000 Einwohnern ist die größte Stadt und gleichzeitig Regierungssitz und  wirtschaftliches und administratives Zentrum.
Ghana hat einige Kirchen, u.a. die Larabanga-Moschee im westafrikanischen Stil aus dem 13. Jahrhundert.
Kultur und Geschichte gibt es in den drei Museen zu entdecken.
In den vier Nationalparks wie der Kakum-Nationalpark sind heimische Tiere zu sehen. Es gibt noch viele weitere Naturlandschaften zu sehen, wie den Botanischen Garten von Aburi von 1890.

Währungsentwicklung Ghana-Cedi