Jordanischer Dinar (JOD) in Euro (EUR) umrechnen

Die Währung in Jordanien ist Jordanischer Dinar. 1 Jordanischer Dinar (JOD) ist unterteilt in 100 Qirsh. Nach dem aktuellen Wechselkurs sind 1 EUR etwa 0,7924 JOD.
Im Juli 1950 wurde die eigenständige Landeswährung eingeführt und hat damit das Palästinensische Pfund abgelöst, das bis dahin Zahlungsmittel in Jordanien und Israel war. Der Dinar ist auch im Westjordanland neben dem Israelischen Schekel gültiges Zahlungsmittel.
Während der israelischen Inflation die in den 70er und 80er Jahren sehr stark war, war der Jordanische Dinar die stabilste Währung.
Der Dinar orientiert sich seit 1995 an dem US-Dollar.
Ursprünglich war die Unterteilung des Dinars in 10 Dirham oder 1000 Fils, beide wurden 1992 durch den Piaster abgelöst.

Zum umrechnen geben Sie einen der Werte ein!

Jordanien (JOD)
Euro (EUR)
Stand : 08.07.2020

Für die Reise nach Jordanien die Umrechnungstabelle zum Ausdrucken

JOD
1 Jordanischer Dinar = 100 Qirsh
Euro  JOD
4,00  3,20
8,00  6,41
10,00  8,01
15,00  12,01
20,00  16,02
Die Ideale Tabelle
25,00  20,02
30,00  24,02
35,00  28,03
40,00  32,03
45,00  36,03
50,00  40,04
Wechselkurs
1 Euro = 0.800759 JOD
Euro  JOD
60,00  48,05
70,00  56,05
80,00  64,06
90,00  72,07
100,00  80,08
für unterwegs
110,00  88,08
120,00  96,09
130,00  104,10
140,00  112,11
150,00  120,11
160,00  128,12
- Umrechnungstabelle kostenlos ausdrucken -

Die umgekehrte Tabelle von Jordanischer Dinar in Euro

JOD
1 Jordanischer Dinar = 100 Qirsh
JOD  Euro
4,00  5,00
8,00  9,99
10,00  12,49
15,00  18,73
20,00  24,98
Die Ideale Tabelle
25,00  31,22
30,00  37,46
35,00  43,71
40,00  49,95
45,00  56,20
50,00  62,44
Wechselkurs
1 JOD = 1,2488 Euro
JOD  Euro
60,00  74,93
70,00  87,42
80,00  99,91
90,00  112,39
100,00  124,88
für unterwegs
110,00  137,37
120,00  149,86
130,00  162,35
140,00  174,83
150,00  187,32
160,00  199,81
- Beide Umrechnungstabellen kostenlos ausdrucken -

Banknoten in Jordanien

Aktuell sind Banknoten mit den Werten zu 1, 5, 10, 20 und 50 Dinar im Umlauf.

1 Dinar: Vorderseite: Porträt des letzten Haschemitenherrschers und Scherifs von Mekka Hussein ibn Ali al-Hashimi, zwei haschemitische Silbermünzen, Rückseite: drei Männer auf Kamelen mit der Flagge der Arabischen Revolte Anfang des 20. Jahrhundert, Medaille und Kompass
5 Dinar: Vorderseite: Porträt des ehemaligen Königs von Jordanien Abdullah I. ibn Husain,  Königliches Siegel und Goldmünze, Rückseite: Umayyadische Münze, Ma'an Palast
10 Dinar: Vorderseite: Porträt des ehemaligen Königs von Jordanien Talal ibn Abdullah, Ruinen von Umm Qais, Rückseite: erstes Parlamentsgebäude, Beduinen auf Kameln
20 Dinar: Vorderseite: Porträt des ehemaligen Königs von Jordanien Hussein ibn Talal, König-Abdullah-Moschee in Amman, Rückseite: Felsendom in Jerusalem
50 Dinar: Vorderseite: Porträt des Königs von Jordanien Abdullah II. ibn al-Hussein, Rückseite: Raghadan-Palast in Amman
 

Jordanische Münzen im Überblick

Aktuell sind Münzen mit den Werten zu ½, 1, 2 ½, 5 und 10 Piaster, ¼, ½ und 1 Dinar i, Umlauf.

Auf der Vorderseite ist der Münzwert zu sehen und auf der Rückseite ist das Portrait von Abdullah II. bin al-Hussein, der gegenwärtige König von Jordanien.

1, 5 und 10 Piaster: Kupfer/Stahl
¼ Dinar: Nickel/Messing
½ Dinar: Bimetall

 

Was Sie über Jordanien wissen sollten

Das Königreich Jordanien ist ein Staat in Vorderasien. Es grenzt an Israel, Westjordanienland, Saudi-Arabien, Syrien, Irak und an das Rote Meer. Jordanien zählt zu den so genannten Maschrek-Staaten. Seit dem 25. Mai 1946 hat Jordanien seine Unabhängigkeit.
Amtssprache ist Arabisch, die Hauptstadt ist Amman. Staatsform ist eine Erbmonarchie, das Regierungssystem ist eine konstitutionelle Monarchie. Staatsoberhaupt ist derzeit König Abdullah II. Regierungschef ist derzeit Ministerpräsident Hani al-Mulki.

Jordanien hat sehr viel alte Kultur aus vorherigen Jahrhunderten die immer noch beeindruckend sind. Vieles ist von den Römern geprägt.
Zu den UNESCO-Welterbestätten gehören die Felsnekropole und Ruinen von Petra, das Wüstenschloss Q'useir Amra, die Archäologische Stätte Um er-Rasas (Kastron Mefa'a), Wadi Rum und die Taufstätte Bethanien.
Sehenswert sind diese Kulturgüter in bzw. bei Petra: das Khazne al-Firau (Schatzhaus), das Römisches Theater, dir Gräber der Königswand, das ehemaliges Stadtzentrum und das Felsgrab Ed-Deir.
Mehrere Sakralbauten wie der Herkules-Tempel in Amman zeigen die alte Kultur.
Unbedingt sollte man im Toten Meer baden gehen.

Währungsentwicklung Jordanischer Dinar