Nicaraguanischer Cordoba Oro (NIO) in Euro (EUR) umrechnen

Die Währung in Nicaragua ist Nicaraguanischer Cordoba Oro. 1 Nicaraguanischer Cordoba Oro (NIO) ist unterteilt in 100 Centavos. Nach derzeitigem Wechselkurs entsprechen 1 EUR etwa  32,2012 NIO.
Der Nicaraguanische Cordoba Oro wurde im März 1912 eingeführt und hat damit den bis dahin gültigen Peso abgelöst.
Aufgrund der hohen Inflation unter der Regierung der Sandinisten wurde 1987 der „neue“ Córdoba (nuevo córdoba) eingeführt, er entsprach 1000 des „alten“ Córdobas. Im Oktober 1990 wurde die Währung dann erneut umgestellt. Ein neuer Córdoba Oro entsprach bei der Einführung 1 US-Dollar, seitdem wird der von der Zentralbank monatlich um etwa 1 % abgewertet.
Der Córdoba ist benannt nach Francisco Hernández de Córdoba, dem Gründer Nicaraguas.

Zum umrechnen geben Sie einen der Werte ein!

Nicaragua (NIO)
Euro (EUR)
Stand : 08.07.2020

Für die Reise nach Nicaragua die Umrechnungstabelle zum Ausdrucken

NIO
1 Nicaraguanischer Cordoba Oro = 100 Centavos
Euro  NIO
4,00  155,87
8,00  311,73
10,00  389,67
15,00  584,50
20,00  779,33
Die Ideale Tabelle
25,00  974,17
30,00  1.169,00
35,00  1.363,83
40,00  1.558,66
45,00  1.753,50
50,00  1.948,33
Wechselkurs
1 Euro = 38.966602 NIO
Euro  NIO
60,00  2.338,00
70,00  2.727,66
80,00  3.117,33
90,00  3.506,99
100,00  3.896,66
für unterwegs
110,00  4.286,33
120,00  4.675,99
130,00  5.065,66
140,00  5.455,32
150,00  5.844,99
160,00  6.234,66
- Umrechnungstabelle kostenlos ausdrucken -

Die umgekehrte Tabelle von Nicaraguanischer Cordoba Oro in Euro

NIO
1 Nicaraguanischer Cordoba Oro = 100 Centavos
NIO  Euro
40,00  1,03
80,00  2,05
100,00  2,57
150,00  3,85
200,00  5,13
Die Ideale Tabelle
250,00  6,42
300,00  7,70
350,00  8,98
400,00  10,27
450,00  11,55
500,00  12,83
Wechselkurs
1 NIO = 0,0257 Euro
NIO  Euro
600,00  15,40
700,00  17,96
800,00  20,53
900,00  23,10
1.000,00  25,66
für unterwegs
1.100,00  28,23
1.200,00  30,80
1.300,00  33,36
1.400,00  35,93
1.500,00  38,49
1.600,00  41,06
- Beide Umrechnungstabellen kostenlos ausdrucken -

Banknoten in Nicaragua

Seit 2015 gibt es neue Banknoten mit den Werten zu 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Córdobas.

Die neuen Banknoten sind aus Polymer.

10 Córdobas: Farbe Grün, Vorderseite: Puerto Salvador Allende, Managua, Rückseite: La Vaquita (Patronatsfeste von Managua)
20 Córdobas: Farbe Orange, Vorderseite: Moravian Kirche, Laguna de Perlas, Rückseite: Mayo Ya Festival
50 Córdobas: Farbe Violett, Vorderseite: Artisan Markt, Masaya, Rückseite: folkloristische Ballett
100 Córdobas: Farbe Blau, Vorderseite: Kathedrale von Granada, Rückseite: Pferdewagen
200 Córdobas: Farbe Braun, Vorderseite: Ruben Dario National Theater, Managua, Rückseite: El Güegüense Komödie Ballett
500 Córdobas: Farbe Rot, Vorderseite: Kathedrale von León, Rückseite: Momotombo Vulkan

Münzen in Nicaragua

Münzen sind in den Werten zu 5, 10, 25 und 50 Centavos sowie zu 1, 5 und 10 Córdobas.

Auf allen Münzen in neben dem Münzwert auf der anderen Seite das Nationalwappen geprägt, auf der 10 Cordobas Münze ist zusätzlich einen Arbeiter zu sehen.

5 Centavos: Kupfer/Stahl
10 Centavos: Aluminium
25 Centavos, 2:  Messing/Stahl
50 Centavos: Nickel/Stahl
1 Cordoba: Nickel/Stahl
5 Cordobas: Nickel/Stahl  
10 Cordobas: Messing/Stahl

Was Sie über Nicaragua wissen sollten

Nicaragua ist ein Staat in Zentralamerika. Er grenzt an Costa Rica, Honduras, den Pazifik und an die Karibik.
Seine Unabhängigkeit von Spanien erlangte Nicaragua am 15. September 1821, am 30. April 1838 wurde sie erst anerkannt.  
Amtssprache ist Spanisch, die Hauptstadt ist Managua. Staatsform ist eine Republik, Regierungssystem ist ein Präsidialsystem. Staatsoberhaupt und zugleich Regierungschef ist derzeit Präsident Daniel Ortega.

Zu den UNESCO-Welterbestätten gehören die Ruinen von León Viejo die am Vulkan Momotombo liegen, der ehemalige Hauptstadt, sie wurde 1524 gegründet und knapp 100 Jahre später zerstört beim Erdbeben und unter Vulkanasche begraben
Vier Museen haben einiges zu zeigen, wie das Palacio Nacional de la Cultura/Managua, das Sammelstücke aus der präkolumbianischen Zeit zeigt.
Viele Kirchen und andere Sakralbauten sind beeindruckend in ihrer Bauweise. Die Catedral Metropolitana in Léon von 1825  beherbergt u.a. eine Christus- Statue aus Elfenbein und die Statuen der zwölf Apostel. Die blaue Igelsia San Francisco in Granada von 1524 ist die älteste Kirche mit Originalstufen. Zahlreiche Naturschutzgebiete Nationalparks, wie der Nationalpark Masaya zeigen die wundeschönen Landschaften.

Währungsentwicklung Nicaraguanischer Cordoba Oro