Tadschikischer Somoni (TJS) in Euro (EUR) umrechnen

Die Währung in Tadschikistan ist Tadschikischer Somoni. 1 Tadschikischer Somoni (TJS) ist unterteilt in 100 Diram. Nach aktuellem Wechselkurs sind 1 Euro etwa 8,8122 TJS.
Der Tadschikische  Somoni hat im Oktober 2000 den Tadschikischen Rubel ersetzt zu einem Kurs 1:1000 (1 Somoni = 1000 Rubel). Zuerst wurden nur Banknoten ausgegeben, ein Jahr später dann auch  Münzen. Die Banknoten werden aus 100 % Baumwolle hergestellt.
Im täglichen Zahlungsverkehr werden die kleinen Banknoten den Münzen vorgezogen, das hat zur Folge, dass die Münzen zu 1, 3 und 5 Somoni kaum im Umlauf sind.
„ Somoni“  ist abgeleitet von den Samaniden, einer persischen Dynastie in Zentralasien. Benannt wurde die Währung nach dem Samanidenherrscher Ismail I.

Zum umrechnen geben Sie einen der Werte ein!

Tadschikistan (TJS)
Euro (EUR)
Stand : 13.07.2020

Für die Reise nach Tadschikistan die Umrechnungstabelle zum Ausdrucken

TJS
1 Tadschikischer Somoni = 100 Diram
Euro  TJS
4,00  46,56
8,00  93,13
10,00  116,41
15,00  174,62
20,00  232,82
Die Ideale Tabelle
25,00  291,03
30,00  349,24
35,00  407,44
40,00  465,65
45,00  523,85
50,00  582,06
Wechselkurs
1 Euro = 11.641193 TJS
Euro  TJS
60,00  698,47
70,00  814,88
80,00  931,30
90,00  1.047,71
100,00  1.164,12
für unterwegs
110,00  1.280,53
120,00  1.396,94
130,00  1.513,36
140,00  1.629,77
150,00  1.746,18
160,00  1.862,59
- Umrechnungstabelle kostenlos ausdrucken -

Die umgekehrte Tabelle von Tadschikischer Somoni in Euro

TJS
1 Tadschikischer Somoni = 100 Diram
TJS  Euro
12,00  1,03
24,00  2,06
30,00  2,58
45,00  3,87
60,00  5,15
Die Ideale Tabelle
75,00  6,44
90,00  7,73
105,00  9,02
120,00  10,31
135,00  11,60
150,00  12,89
Wechselkurs
1 TJS = 0,0859 Euro
TJS  Euro
180,00  15,46
210,00  18,04
240,00  20,62
270,00  23,19
300,00  25,77
für unterwegs
330,00  28,35
360,00  30,92
390,00  33,50
420,00  36,08
450,00  38,66
480,00  41,23
- Beide Umrechnungstabellen kostenlos ausdrucken -

Banknoten in Tadschikistan

Aktuell sind Banknoten mit den Werten zu 1, 5, 20 und 50 Diram und 1, 3, 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Tadschikischer Somoni im Umlauf.

1Diram: Vorderseite: Sadriddin Ayni, Theater und Opern aus, Rückseite: Pamir Berge
5 Diram: Vorderseite: Abrob Kultur Palast, Rückseite: Schrein vin Mirzo Tursunzoda
20 Diram: Vorderseite: Halle der Nationalbank von Tajikistan, Rückseite: Mountain Road
50 Diram: Vorderseite: Ismail Samani, Rückseite; Mountain Valley
1 Somoni :Vorderseite: Mirzo Tursunzoda , Rückseite: Nationalbank von Tadschikistan
3 Somoni : Shirinsho Shotemur, Rückseite: Gebäude des Parlaments der Republik, Majlisi Oil
5 Somoni: Vorderseite: Sadriddin Ayni, Rückseite: Grab von Abuabdullo Rudaki in Panjakent Bezirk
10 Somoni: Vorderseite: Mir Sahid Ali Hamadani, Rückseite: Grab von Mir Ali Sahid Hamadani
20 Somoni: Vorderseite: Abuali Ibn Sino, Rückseite: Hissar Festung
50 Somoni: Vorderseite: Bobojon Ghafurow, Rückseite: Teahouse "Sinai" in Isfara
100 Vorderseite: Ismail Samani, Rückseite: Samanids Präsidentenpalast
200 Vorderseite: Nusratullo Makhsum, Rückseite: Gebäude der Nationalbibliothek
500 Vorderseite: Somoni: Abuabdullo Rudaki, Rückseite: Palast der Nation in Dushanbe

 

Münzen in Tadschikistan

Derzeit sind Münzen mit den Werten zu 5, 10, 20, 25 und 50 Diram und 1, 3 und 5 Somoni im Umlauf.

Auf allen Münzen ist auf einer Seite der Münzwert geprägt und auf der anderen das Staatswappen.

1 Dram, 2, 5,10, 20 und 50 Drams:  Messing/Stahl
1 Somoni:  Kupfer/Nickel/Stahl, Staatswappen
 

Was Sie über Tadschikistan wissen sollten

Tadschikistan ist ein Binnenstaat in Zentralasien. Es grenzt an Kirgistan, Usbekistan, Afghanistan und die Volksrepublik China.
Amtssprache ist Tadschikisch (Persisch), die Hauptstadt ist Duschanbe. Staatsform ist eine Republik, das Regierungssystem ist ein Präsidialsystem. Staatsoberhaupt ist derzeit Präsident Emomalii Rahmon und Regierungschef ist derzeit Prenierminister Qochir Rasulsoda.

Tadschikistan ist ein Hochgebirgsland und ein kleines Bergland, hat aber dennoch einiges an  Sehenswürdigkeiten zu bieten.
Zu  den UNESCO-Welterbestätten gehören die Seidenstraße im Tian Shan-Gebirge, der Tajik Nationalpark und die Archäologische Stätte Sarazm.
Zur Zeit der russischen Besatzung gab es nur etwa ein Dutzend Moscheen, heute sollen es etwa zwei- bis dreitausend sein, sowie Pilgerstätten und Gräber islamischer Heiliger. Sehenswert sind die Ruinen des Buddhisten-Tempels von Kurgon-Teppa.
Im Behzod-Museum in Duschanbe wird den Besuchern die Geschichte nahegebracht.
Tadschikistan hat sehr viel Natur, wie den Marghuzor-See, das Hochgebirgsland Pamir und auch der Karakul-See auf einer Höhe von 4.020 m gelegen und mit einer Fläche von 380 km² ist er der größte See des Landes.

Währungsentwicklung Tadschikischer Somoni