Thailändischer Baht (THB) in Euro (EUR) umrechnen

Die Währung in Thailand ist Thailändischer Baht. 1 Thailändischer Baht (THB) ist unterteilt in 100 Satang. Nach aktuellem Wechselkurs entspricht 1 EUR etwa 38,5983 THB.
1889 gab es schon die Bezeichnung „Baht“ für die Währung in Bangkok, die von der Hongkong & Shanghai Banking Corporation in Umlauf gebracht wurde. Ab 1892 wurden ersten Banknoten von der deutschen Firma "Giesecke & Devrient" gedruckt und nach Thailand geschickt. Die Baht Banknoten und Münzen wie sie heute bekannt sind gibt es seit 1925, inzwischen werden sie im eigenen Land produziert.
Die Thailändische Währung schwankte  in den letzten Jahren im Verhältnis von etwa 37 bis 44 Baht zu einem Euro.

Zum umrechnen geben Sie einen der Werte ein!

Thailand (THB)
Euro (EUR)
Stand : 07.07.2020

Für die Reise nach Thailand die Umrechnungstabelle zum Ausdrucken

THB
1 Thailändischer Baht = 100 Satang
Euro  THB
4,00  140,48
8,00  280,96
10,00  351,20
15,00  526,80
20,00  702,39
Die Ideale Tabelle
25,00  877,99
30,00  1.053,59
35,00  1.229,19
40,00  1.404,79
45,00  1.580,39
50,00  1.755,98
Wechselkurs
1 Euro = 35.119671 THB
Euro  THB
60,00  2.107,18
70,00  2.458,38
80,00  2.809,57
90,00  3.160,77
100,00  3.511,97
für unterwegs
110,00  3.863,16
120,00  4.214,36
130,00  4.565,56
140,00  4.916,75
150,00  5.267,95
160,00  5.619,15
- Umrechnungstabelle kostenlos ausdrucken -

Die umgekehrte Tabelle von Thailändischer Baht in Euro

THB
1 Thailändischer Baht = 100 Satang
THB  Euro
36,00  1,03
72,00  2,05
90,00  2,56
135,00  3,84
180,00  5,13
Die Ideale Tabelle
225,00  6,41
270,00  7,69
315,00  8,97
360,00  10,25
405,00  11,53
450,00  12,81
Wechselkurs
1 THB = 0,0285 Euro
THB  Euro
540,00  15,38
630,00  17,94
720,00  20,50
810,00  23,06
900,00  25,63
für unterwegs
990,00  28,19
1.080,00  30,75
1.170,00  33,31
1.260,00  35,88
1.350,00  38,44
1.440,00  41,00
- Beide Umrechnungstabellen kostenlos ausdrucken -

Banknoten in Thailand

Aktuell sind Banknoten aus verschiedenen Serien bzw. Herstellungsjahr mit den Werten zu 20, 50, 100, 500 und 1.000 Baht im Umlauf. Die 10 Baht Scheine sind inzwischen nicht mehr gebräuchlich.

20 Baht (seit 2003): Vorderseite: König Ananda Mahidol (Rama VIII.) , Rückseite: moderne Rama VIII.-Brücke in Bangkok
50Baht (seit 2004): Vorderseite: König Mongkut (Rama IV.) mit Globus und Teleskop, Rückseite: kleine Abbildung des Phra Pathom Chedi in Nakhon Pathom
100 Baht (seit 2004): Vorderseite: König Chulalongkorn (Rama V.) Rückseite: eine Szene bezüglich der Abschaffung der Sklaverei
500 Baht (seit 2001): Vorderseite: Statue von König Nang Klao (Rama III.) vor dem Wat Ratchanatdaram in Bangkok, Rückseite: kleine Abbildung eines Segelschiffs
1000 Baht (seit 2015) Vorderseite: König Bhumibol Adulyadej, Rückseite: der Reformer Siams, Chulalongkorn, Rama V.

Für einen begrenzten Zeitraum wurde der 50 Baht Geldschein als Kunststoffgeldschein aus Polymerfolie hergestellt. Sie hat ein transparentes Fenster mit dem Portrait des Königs als Wasserzeichen.

Münzen in Thailand

Aktuell gibt es Münzen zu 1, 2, 5 und 10 Baht, 25 und 50 Satang. Die Münzen zu 1, 5 und 10 Satang sind so gut wie nicht mehr im Umlauf.

Die Rückseite der Münzen ist bei allem gleich und zeigt den bedeutende Tempel (Wat) in Thailand.

25 Satang (1 Salueng): Wat Phra Mahathat Woramaha Viharn in Nakhon Si Thammarat
50 Satang (2 Salueng): Wat Phra That Doi Suthep in Chiang Mai
1 Baht: Wat Phra Kaeo in Bangkok
2 Baht: Wat Phu Khao Thong in Bangkok
5 Baht: Wat Benchamabophit in Bangkok
10 Baht: Wat Arun in Bangkok

Was Sie über Thailand wissen sollten

Thailand ist ein Staat in Südostasien. ER grenzt an Malaysia, Myanmar, Kambodscha, Laos und an das Andamanische Meer (Teil des Indischen Ozeans) sowie an den Golf von Thailand (Teil des Pazifischen Ozeans). Thailand ist Mitglied der Gruppe der Zwanzig.
Amtssprache ist Thai, die Hauptstadt ist Bangkok. Staatsform ist eine Erbmonarchie, das Regierungssystem ist eine Militärregierung (unter konstitutioneller Monarchie).  Staatsoberhaupt ist derzeit König Bhumibol Adulyadej (Rama IX.), Regierungschef ist derzeit Premierminister General Prayut Chan-o-cha.

Zu den UNESCO-Welterbestätten gehören die Ruinen von Sukhothai, die Ruinen von Ayutthaya, das Naturschutzgebiet Thung Yai Naresuan und Thung Yai-Huai Kha Khaeng, das Archäologische Denkmäler von Ban Chiang und der Dong Phayayen – Khao Yai Waldkomplex.
Zahlreiche Tempel in der typischen Bauweise aus vergangen Jahrhunderten und bedeutende Bauwerke prägen Thailand. im Zentrum der historischen Altstadt von Bangkok ist der Wat Pho (Wat Phra Chetuphon), der ältester und größter Tempel Bangkoks mit der bekannten 46 m langen und vergoldeten Statue des liegenden Buddha.

Währungsentwicklung Thailändischer Baht