US Dollar (USD) in Euro (EUR) umrechnen

Die Währung in den Vereinigten Staaten ist US-Dollar. 1 US Dollar (USD) ist unterteilt in 100 Cent. Der aktuelle Wechselkurs ist derzeit für 1 EUR etwa 1,1158 USD.
Der US-Dollar ist auch amtliches und gesetzliches Zahlungsmittel in einigen anderen Ländern und Regionen, in manchen Ländern ist er als weite Währung gültig.
Dazu zählen Ecuador, El Salvador, Bonaire, Mikronesien, Britische Jungfraueninseln, Liberia, Saba, Simbabwe, Marshallinseln, Panama, Kambodscha, Palau, Sint Eustatius, Osttimor und die Turks- und Caicosinseln.
Aufgrund  der grünen Farbgestaltung der Banknoten wird der Dollar umgangssprachlich auch als „Greenback“ bezeichnet, außerdem ist die Bezeichnung „Buck“ verbreitet.
Die  Banknoten werden gedruckt von der Bureau of Engraving and Printing, die  Münzprägung wird von der United States Mint übernomen.
Der US-Dollar ist frei konvertibel.

Zum umrechnen geben Sie einen der Werte ein!

US Dollar (USD)
Euro (EUR)
Stand : 12.08.2020

Für die Reise nach US Dollar die Umrechnungstabelle zum Ausdrucken

USD
1 US Dollar = 100 Cent
Euro  USD
4,00  4,71
8,00  9,42
10,00  11,77
15,00  17,66
20,00  23,55
Die Ideale Tabelle
25,00  29,43
30,00  35,32
35,00  41,21
40,00  47,09
45,00  52,98
50,00  58,87
Wechselkurs
1 Euro = 1.177350 USD
Euro  USD
60,00  70,64
70,00  82,41
80,00  94,19
90,00  105,96
100,00  117,74
für unterwegs
110,00  129,51
120,00  141,28
130,00  153,06
140,00  164,83
150,00  176,60
160,00  188,38
- Umrechnungstabelle kostenlos ausdrucken -

Die umgekehrte Tabelle von US Dollar in Euro

USD
1 US Dollar = 100 Cent
USD  Euro
4,00  3,40
8,00  6,79
10,00  8,49
15,00  12,74
20,00  16,99
Die Ideale Tabelle
25,00  21,23
30,00  25,48
35,00  29,73
40,00  33,97
45,00  38,22
50,00  42,47
Wechselkurs
1 USD = 0,8494 Euro
USD  Euro
60,00  50,96
70,00  59,46
80,00  67,95
90,00  76,44
100,00  84,94
für unterwegs
110,00  93,43
120,00  101,92
130,00  110,42
140,00  118,91
150,00  127,40
160,00  135,90
- Beide Umrechnungstabellen kostenlos ausdrucken -

Banknoten in den Vereinigten Staaten von Amerika

1 Dollar: Vorderseite: Portrait George Washington, Rückseite: Schriftzug „ONE“ und die beiden Seiten des Staatssiegels
2 Dollar: Vorderseite: Portrait Thomas Jefferson, Rückseite: Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung (Gemälde von John Trumbull)
5 Dollar: Vorderseite: Portrait Abraham Lincoln, Rückseite: Lincoln Memorial
10 Dollar: Vorderseite: Portrait Alexander Hamilton, Rückseite: US-Finanzministerium
20 Dollar: Vorderseite: Portrait Andrew Jackson, Rückseite: Weißes Haus
50 Dollar: Vorderseite: Portrait Ulysses S. Grant, Rückseite: Kapitol
100 Dollar: Vorderseite: Portrait Benjamin Franklin, Rückseite: Independence Hall

Münzen in den Vereinigten Staaten von Amerika

1 Cent „Penny“: Vorderseite: Portrait Abraham Lincoln, Rückseite: bis 2008 Lincoln Memorial 2009 wechselnde Motive, ab 2010 Wappenschild
5 Cent „Nickel“: Vorderseite: Portrait Thomas Jefferson, Rückseite: Monticello 2004/05 wechselnde Motive
10 Cent „Dime“: Vorderseite: Portrait Franklin D. Roosevelt, Rückseite: Olivenzweig, Fackel, Eichenzweig
25 Cent „Quarter“: Vorderseite: Portrait , George Washington Rückseite: bis 1998 Weißkopfseeadler ab 1999 wechselnde Motive
50 Cent „Half Dollar“: Vorderseite: Portrait John F. Kennedy, Rückseite: Siegel des Präsidenten
1 Dollar „Buck“: Vorderseite: Portrait Präsidenten der Vereinigten Staaten (Motivserie), Rückseite: Freiheitsstatue

Sicherheitsmerkmale der Banknoten in den Vereinigten Staaten von Amerika

Die Banknoten sind mit mehreren relevanten Sicherheitsmerkmalen versehen, wie der Sicherheitsfaden, der sich als dünner Streifen durch die Banknote zieht, darauf ist der Nennwert gedruckt. Die Mikroschriften sind nur mit einer Lupe erkennbar und zeigen den Nennwert. Das Wasserzeichen wird sichtbar gegen Licht und zeigt das Portrait das sich jeweils auf der Banknote befindet.
Je nach unterschiedlichem Betrachtungswinkel veränder die optisch veränderliche Tinte Farbe und Aufschrift.
Feine Linienstrukturen sind hinter dem Porträt und auf der Rückseite um das historische Gebäude herum und nur für das Auge sichtbar.
Die vergrößerten, versetzten Porträts sind detaillierter außerdem geben sie Raum für Wasserzeichen und sicherheitsfaden. 

Was Sie über die Vereinigten Staaten von Amerika wissen sollten

Die Vereinigten Staaten von Amerika  sind eine Republik, sie bestehen aus fünfzig Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien. Die achtundvierzig zusammenhängenden Continental United States und Alaska befinden sich in Nordamerika, Hawaii und kleinere Außengebiete im Pazifik beziehungsweise in der Karibik.
Der amerikanische Doppelkontinent wird in die Kontinente Nordamerika und Südamerika unterteilt.
Amtssprache ist de facto Englisch, die Hauptstadt ist Washington D.C. Staatsform ist eine Förderale Republik, das Regierungssystem ist ein Präsidialsystem. Staatsoberhaupt und zugleich Regierungschef derzeit Präsident Barack Obama.

Die Vereinigten Staaten sind so umfangreich und es gibt so viel zu sehen, so hat jeder Staat hat seine eigenen ganz besonderen Sehenswürdigkeiten und Bauwerke und so viel für sich zu bieten. Viele Sehenswürdigkeiten gehen auf die Geschichte Amerikas zurück, wie die Freiheitsstatue. Nicht zu vergessen Hollywood mit dem „Walk of Fame“, Las Vegas und New York mit der wohl berühmtesten Skyline.
 Walt Disney World Resort in Orlando, Florida ist die wohl meistbesuchte Sehenswürdigkeit.
Einige Highlights der wunderbaren Naturlandschaften sind der Grand Canyon, zahlreiche Nationalparks wie der Yellowstone Nationalpark und die Rocky Mountains.

Währungsentwicklung US Dollar